Verfügbarkeit prüfen:

Gschmackig

Rosa gebratene Hirschmedaillons

an Pfifferlingrahmsauce mit hausgemachten Röstinchen, Rotkraut und Granten-Apfel

für jeweils 4 Portionen

ZUTATEN:

  • 780 g Hirschentrecôte
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Thymian

  • 400 g frische Pfifferlinge
  • 1/4 l Rindsbouillon
  • 1/8 l Sahne
  • 1/8 l Weißwein
  • ½ Zwiebel
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Petersilie, Loorbeerblatt
  • etw. Fett

  • 500 g Kartoffeln (fest kochend)
  • 2 Eidotter
  • 50 g Mehl
  • Salz, Muskatnuss, Pfeffer, frische Kräuter

  • 1 Blaukrautkopf (mittelgroß, ca. 1 kg)
  • 1/8 l Rotwein
  • Saft einer Orange
  • Butter, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Gewürznelken

  • 2 Äpfel (Elstar)
  • 100 g Preiselbeeren (=Granten)


ZUBEREITUNG:


Pfifferlinge putzen und zum Teil schneiden. In etwas Fett Zwiebel und Pfifferlinge anbraten bis die Flüssigkeit wegreduziert ist, dann würzen und mit Weißwein ablöschen. Wenn die Flüssigkeit abermals reduziert ist, mit Mehl stauben. Mit Bouillon aufgießen, aufkochen, mit Sahne verfeinern und frische Petersilie hinzufügen.

TIPP: Rühren Sie ein kleines Stück kühlschrankkalte Butter ein bis sie geschmolzen ist.

Rohe Kartoffeln reiben und abtropfen lassen. Alle Zutaten (Zwiebel ebenfalls gerieben) zu einer Masse mengen und dünne Plätzchen (ca. 1 EL) im heißen Öl goldgelb backen.

Blaukraut vierteln, waschen und in Streifen schneiden. In Butterschmalz anschwitzen, mit Rotwein und Orangensaft aufgießen, würzen und dünsten bis das Kraut weich ist.

Hirschentrecôte in ähnlich große (ca. 60g schwere) Medaillons schneiden, nur leicht klopfen und würzen. Am Grill oder in der Pfanne rosa braten.

Äpfel waschen, halbieren und Kerne entfernen. Im Rohr ca. 10 min bei 200°C braten und dann mit einem Löffel Preiselbeeren füllen.

Die Hirschmedaillons mit der Sauce zur Hälfte übergießen, Röstinchen und Rotkraut begleitend positionieren. Zentral den Granten-Apfel mit frischem Thymian stellen.

Guten Appetit!

» zurück